Image result for Nachhaltigkeit und TechnologieDas Bergwerk der Zukunft ist kohlendioxidfrei, digitalisiert und autonom. Um einen neuen Weltstandard für nachhaltigen Bergbau in großer Tiefe zu setzen, haben sich LKAB, Epiroc, ABB, Combitech und AB Volvo zu einer Partnerschaft zusammengeschlossen und starten eine einzigartige Testumgebung in den Erzfeldern Nordschwedens.

Das Testfeld, SUM, Sustainable Underground Mining, wird in den LKAB-Untertagebergwerken in Kiruna und Malmberget entstehen und auch als virtuelle Mine ausgeführt. Hier werden neue Technologien entwickelt und in einer realen Bergbauumgebung getestet, um sicherzustellen, dass die schwedische Bergbauindustrie wettbewerbsfähig bleiben und Arbeitsplätze und Wachstum schaffen kann, sowohl lokal in Norrbotten als auch national. Dies erfordert neue Steuerungssysteme, neue und verbesserte Bergbaugeräte sowie komplexe und effiziente Managementsysteme, die den zukünftigen Anforderungen einer nachhaltigen Industrie gerecht werden. Um dieses Ziel zu erreichen, bedarf es einer neuen Art der Zusammenarbeit, eines digitalen Ökosystems, in dem die digitalen Systeme und Abläufe der Partner verknüpft sind.

„Schwedens Bergbau- und Mineralienindustrie steht im Wettbewerb um die nachhaltigste der Welt. Da sich die Anforderungen an Nachhaltigkeit und Technologie rasant entwickeln, müssen sich schwedische Unternehmen zusammenschließen, um sicherzustellen, dass wir in Zukunft sicher und nachhaltig fördern können. Das verheißt Gutes für eine Bergbaunation wie Schweden“, sagte Mikael Damberg, Minister für Unternehmen und Innovation.

Da sich die Anforderungen an Nachhaltigkeit und Technologie rasant entwickeln, müssen sich schwedische Unternehmen zusammenschließen, um sicherzustellen, dass wir in Zukunft sicher und nachhaltig fördern können. Nach 2030 muss LKAB bereit sein, in den Minen von Kiruna und Malmberget in größerer Tiefe abzubauen. Dafür, eine der größten industriellen Investitionen Schwedens, müssen Mitte der 20er Jahre Entscheidungen getroffen werden. Um den Technologiewandel zu realisieren und die Klimaauswirkungen zu reduzieren, haben sich LKAB, ABB, Epiroc, Combitech und AB Volvo zusammengeschlossen, um Lösungen zu finden und einen neuen Weltstandard für nachhaltigen Bergbau in großer Tiefe zu setzen, der einen großen Sprung in der technologischen Entwicklung bedeuten würde.